• Mein Leben als Schatten
    Kolumne

    Kolumne: Mein Leben als Schatten #5

    Heute ist ein guter Tag. Ich bin motiviert aufgestanden, und das sogar vor 8:00 Uhr. Ich habe vor der Mittagszeit so viele Dinge erledigt. Es fühlt sich gut an. Endlich mal wieder. Als ob ich diesen Tag ohne den Schatten über mir verbringen darf. Ich lächle fremde Leute an, sie lächeln zurück. Es gab Tage, da hätte ich gedacht, sie würden mich auslachen. Aber heute – da ist alles anders. Es gibt sie, die guten Tage. Vor allem im Sommer sind sie häufiger da. Da fühle ich mich, als sei die Depression überwunden. Aber ich weiß auch, dass sie das nie sein wird. Niemals. Ich werde immer von diesem Schatten…

  • Kolumne

    Kolumne: Mein Leben als Schatten #4

    Ich fühle mich wie gefangen. Nachrichten über Nachrichten. Eine jagt die nächste. Noch mehr Unheil, noch mehr Angst. Wie soll das alles nur weitergehen? Für Menschen mit psychischen Problemen ist die aktuelle Situation nicht leicht. Im Gegenteil. Menschen, die unter Angstzuständen leiden, Depressionen haben oder hochsensibel sind, leiden. Sie leiden unsäglich. Ich leide unsäglich. Ich hab so große Angst. Angst vor dem was noch kommt. Und Angst vor dem was gerade stattfindet. Angst um meine Mitmenschen, um meine Familie und auch um mich. Was wird das alles mit mir machen? Wie wird alles weitergehen? Ungewissheit ist für Menschen mit psychischen Problemen eines der schlimmsten Dinge. Ich weiß nicht, was noch…

  • Schlafstörungen
    Gesundheit und Lifestyle,  Informationen

    Schlafstörungen: Wenn uns der Schlaf geraubt wird

    Wir alle kennen es: Oft legen wir uns ins Bett, sind eigentlich müde, können aber dennoch einfach nicht einschlafen. Mit Schlafstörungen hatte vermutlich schon jeder von uns einmal zu kämpfen. Einige haben das Gefühl, schlecht einschlafen zu können oder nie wirklich durchzuschlafen. Tagsüber zeigen sich daraufhin oft Müdigkeit, Kopfschmerzen und Konzentrationsschwäche. Doch woran liegt es und was kann dagegen unternommen werden? Was sind Schlafstörungen eigentlich? Im Fachbegriff wird das Problem als Insomnia bezeichnet. Mit einem unruhigen Schlaf wurden wir bestimmt alle schon einmal konfrontiert. Erleben wir viel Stress oder gibt es eine belastende Situation in unserem Leben, kann es sein, dass wir am Abend einfach keine Ruhe finden können. Im…

  • Tipps zum Einschlafen
    Gesundheit und Lifestyle,  Informationen

    Schlafstörungen: 7 Tipps zum Einschlafen und einen gesunden Schlaf

    Hast du wieder einmal eine schlaflose Nacht hinter dir? Wir Menschen brauchen gesunden Schlaf genauso dringend wie Wasser, Nahrung oder Sauerstoff. Wird uns über längere Zeit der Schlaf entzogen leiden wir unter Müdigkeit,  Abgeschlagenheit und Konzentrationsstörungen. Ebenso können Herz-Kreislauf-Beschwerden, Übergewicht oder Depressionen die Folge sein. Was sind die Ursachen für unsere Schlafstörungen? Mögliche Ursachen sind zum Beispiel Stress,  Sorgen, Alkoholkonsum,  fettiges Essen, ein gestörter Hormonhaushalt,  Nikotin,  Koffein, oder Schilddrüsenerkrankungen. Es gibt ein paar einfache Tricks die Wunder bewirken können. Bestimmt ist auch der eine oder andere für dich dabei. 7 Tipps zum Einschlafen für dich Die perfekte Umgebung Wichtig für einen ruhigen Schlaf ist die perfekte Umgebung. Im Schlafzimmer sollte…

  • Tagebuch einer Angehörigen
    Kolumne

    Tagebuch einer Angehörigen – 01. März 2020

    Ich drücke mich. Ich drücke mich schon wieder. Ich drücke mich vor der Realität und will mich nicht mit ihr auseinandersetzen. Warum? Weil alles gerade so gut läuft. Mein Mann hat viel Kraft und Herzblut in ein Projekt gesteckt, an welchem ihm sowohl dienstlich als auch privat etwas liegt. Und nun hat er viel Erfolg und Anerkennung und beides tut ihm und seiner Seele gut.

  • Mein Leben als Schatten
    Kolumne

    Kolumne: Mein Leben als Schatten #2

    Ich habe den ganzen Tag das Haus nicht verlassen. Ich fühle mich schlecht deswegen. Ich habe das Gefühl, kaum etwas geschafft zu haben. Habe ich nicht eben noch auf der Couch gelegen? Ja okay, 1 Stunde. Aber ich habe ja währenddessen etwas gemacht. Trotzdem komme ich mir faul vor. Unendlich faul. Als mein Freund nach Hause kommt lüge ich ihn an. Wie immer eigentlich. In sehr seltenen Fällen gebe ich zu, dass ich nichts auf die Reihe bekommen habe. Aber an diesen Tagen habe ich eine gute Ausrede. Meist bin ich krank, oder habe meine Tage. Dann versteht er es. Sonst würde er das nicht. Wie erklärt man jemandem diese…